Der Filmtipp Award 2016: Arrival und The Revenant in großer Favoritenrolle

Zum Thema Allgemein, Der Filmtipp Adward von - Februar 10, 2017
Der Filmtipp Award 2016: Arrival und The Revenant in großer Favoritenrolle

Der Filmtipp Award (kurz: DFTA) ist zurück! Als Initiator ist es mir eine besondere Freude zu verkünden, dass wir Zuwachs erhalten haben. 40 Blogger, YouTuber, Podcaster und Filmschaffende haben in 40 Kategorien nach bestem Gewissen nominiert. Arrival und The Revenant gehen dabei als große Favoriten ins Rennen. Sehr dicht gefolgt von Quentin Tarantinos The Hateful Eight und einigen Überraschungen

 

Während das Sci-Fi-Drama Arrival mit 15 Nominierungen die Spitzenposition übernimmt, folgt The Revenant dicht dahinter (14). Warum der Oscargewinner des letzten Jahres auf den Oscaranwärter dieses Jahres treffen kann? Wie immer haben wir alle Filme bewertet, die zwischen dem 1. Januar 2016 und dem 31. Dezember 2016 in Deutschland veröffentlicht wurden – im Kino oder als Direct-To-DVD Release. Das schließt beide Filme mit ein. La La Land wird beispielsweise erst im kommenden Jahr ins Rennen geschickt.

10 Cloverfield Nominees: Blogosphäre feiert Kreativität

Was den DFTA von anderen Awards unterscheidet ist, dass er ein Mix aus fachlicher Filmanalyse und ehrlicher Kinogeschmäcker ist. So ist es zum Beispiel auf den ersten Blick überraschend, dass auch Filme wie 10 Cloverfield Lane (10 Nominierungen), The Neon Demon (9) oder Deadpool (6) große Chancen auf Preise haben. Andere Oscar-Gewinner wiederum schneiden schlechter ab, wie zum Beispiel Spotlight (6) oder The Big Short (5). Schauen wir jedoch auf die Kategorien, erklärt sich alles leichter. Hier wird neben Drehbuch, Regie und Kamera eben auch der beste Kampf, das schönste Plakat oder schrillste WTF Moment ausgezeichnet.

Übrigens, bitte nicht wundern. Schon im vergangenen Jahr hieß unser Award “DFTA 2016”. Ich habe dieses Mal entschieden den Award an das Jahr anzugleichen, aus dem die jeweiligen Filmveröffentlichungen stammen. Und wo wir gerade beim vergangenen Award sind: Mad Max: Fury Road behält seinen Rekord von 16 Nominierungen. Damals musste sich das Meisterwerk von Georg Miller den Titel “Bester Film 2016” mit Birdman teilen und auch dieses Mal könnte es ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Arrival und The Revenant geben.

Toni Erdmann verdrängt Spotlight und The Big Short

Erfreulich aus deutscher Sicht ist, dass Maren Ades Toni Erdmann mit 8 Nominierungen sogar den Sprung in die Kategorie “Bester Film” geschafft hat. Damit erhält er zwar drei weniger als Vorjahresaushängeschild Victoria, aber trotzdem: Schön, was Deutschland da zuletzt auf die Beine gestellt hat.

Ich möchte mich an dieser Stelle bedanken, bei allen Jury-Mitgliedern, die dieses Jahr wieder tatkräftig voten und diskutieren. Ihr bringt den Filmtipp Award jedes Jahr ein bisschen weiter nach vorne und es macht sehr viel Spaß.

Welcher Film nun in welcher Kategorie gewinnen wird, das erfahrt ihr am ersten März-Wochenende. Die komplette Übersicht über alle Kategorien und ihre Nominierten findet ihr HIER.

Hier die Nominierten insgesamt:

15 Nominierungen: Arrival
14 Nominierungen: The Revenant
12 Nominierungen: The Hateful Eight
10 Nominierungen: 10 Cloverfield Lane
9 Nominierungen: The Neon Demon
9 Nominierungen: Raum
8 Nominierungen: Toni Erdmann

6 Nominierungen: Spotlight
6 Nominierungen: Rogue One: A Star Wars Story
6 Nominierungen: Deadpool
5 Nominierungen: The Big Short
5 Nominierungen: The Danish Girl
5 Nominierungen: Nocturnal Animals
5 Nominierungen: The VVitch

4 Nominierungen: The Lobster, Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind, Swiss Army Man, The Jungle Book, The Nice Guys
3 Nominierungen: Creed: Rocky’s Legacy, Bone Tomahawk, The First Avenger: Civil War
2 Nominierungen: Anomalisa, Dr. Strange, Suicide Squad, Vaiana – Das Paradies hat einen Haken
1 Nominierung, u.a.: Florence Foster Jenkins, Eddie The Eagle, The Shallows, The Invitation, Free State of Jones, Mustang, Son of Saul, Ghostbusters, High Rise, Warcraft: The Beginning, Hardcore, Tangerine L.A., Kill Your Friends, Paterson, Everybody Want Some!!, Blair Witch, How To Catch a Monster, JeruZalem, Lights Out, The Conjuring 2, Don’t Breath, Captain Fantastic, Trumbo, Die Insel der besonderen Kinder, Deepwater Horizon, Kubo & the Two Strings, Zoomania, Sing Street

Ich möchte meine Leidenschaft für Filme mit Euch teilen. Es gibt so viele spannende, interessante Werke, die viel zu wenig Beachtung geschenkt bekommen. Manchmal braucht ein stark kritisierter Film einen Verteidiger. Andere gehypte Filme müssen dagegen auch mal hinterfragt werden. Filme müssen Spaß machen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>