Zweimal Tom Hardy in „Legend“, mein Lieblingsgangster und Die legendäre Blogger-Gang

Zum Thema Allgemein, Blogparaden, Home, PreViews von - Januar 07, 2016
Zweimal Tom Hardy in „Legend“, mein Lieblingsgangster und Die legendäre Blogger-Gang

London ist eine faszinierende Stadt. 2013 hatte ich das Glück dort für ein paar Monate zu leben. Noch heute vermisse ich es. Gewohnt habe ich in Bethnal Green. Als ich hörte, dass einer meiner absoluten Lieblingsdarsteller – Tom Hardy – in einer Doppelrolle die Kray-Twins verkörpern würde schlug mein Herz schneller. Die Krays lebten nämlich für eine gewisse Zeit in Bethnal Green. Legend ist für mich also ganz klar ein Must-See-Kandidat.

Gangster hatten schon immer etwas Anziehendes auf das Filmpublikum. Ob es nun die smarte Ocean’s Truppe war, elegante Mafiosi oder die rauen Reservoir Dogs. Die Krays sind da keine Ausnahme. Ihre kriminelle „Erfolgsstory“ in den 50er- und 60er Jahren macht sie interessant. Wer kann schon von sich behaupten ein Mörder gewesen zu sein und gleichzeitig die Hand von Judy Garland geküsst zu haben?! Tom Hardy (No Turning Back, Inception, u.a.) für die Hauptrolle zu besetzen war so gesehen ein Geniestreich. Der smarte, aufgehende Londoner Stern, der RocknRolla. Er war schon immer Lawless, spielte Dame König Ass Spion, gehörte zu Gangs of Birmingham. Ein Profi.



Ich bin wirklich gespannt, wie er seine Rolle ausführen wird, denn es gibt einen bestimmten Gangster, den er meiner Meinung nach erst Mal toppen muss: Frank Costello. Gespielt von Jack Nicholson in Martin Scorseses Meisterwerk Departed – Unter Feinden. Die Figur Costello ist dabei eigentlich nur eine Hommage an James „Whitey“ Bulger, der wiederum 2015 großartig und auf etwas jünger getrimmt von Johnny Depp verkörpert wurde in Black Mass. Jedenfalls spielt Nicholson seine diabolischsten Züge aus und vermittelt in Weltklasseform den bedrohlichen und unkalkulierbaren Menschen Costello, der von der einen auf die nächste Sekunde plötzlich familiär und kumpelhaft wirkt.


Kray vs Costello


In Departed eröffnet Costello den Film mit der Aussage: „Ich will kein Produkt meiner Umwelt sein. Ich will, dass meine Umwelt ein Produkt von mir ist.“ Es gibt, glaube ich, kaum ein Statement, dass besser zu den Zielen der Al Capones, Bulgers und Krays dieser Welt passt. Es beschreibt das Streben, ein Imperium zu errichten, in Parallelgesellschaft zum Gesetz. Das mögen wir, ganz egal ob der berüchtigte Hochmut vor dem Fall bald seine Boten schicken würde oder nicht. In den meisten dieser Filme spielen die Guten die Nebenrolle und selbst wenn der große Gangster zu Fall gebracht wird, gehen wir aus dem Saal und reden über ihn – nicht aber über die ermittelnden Helden. Das ist unfair, aber viel spannender und großer Stoff.

Zu guter Letzt muss ich euch gestehen, dass ich ebenfalls kriminelle Züge habe. Jedenfalls empfinde ich das so und wenn wir schon dabei sind möchte ich hier und jetzt ein Verbrechen gestehen. Trommelwirbel…: Ja! Ich habe weder Der Pate 1 und 2, noch Casino oder Scarface jemals gesehen. Und das als selbsternannter Filmkritiker und Filmliebhaber. Boom! Jetzt ist es raus. Wir haben alle eine Leiche im Keller, oder? 😉 Mein ganz offizieller Antrag zur Aufnahme in Die legendäre Blogger-Gang.


 

Diese besteht übrigens aus Sean von Inglourious Filmgeeks.com, Tobias von Kino7.de, Markus von Myofb, Chris von We want Media und Dennis von Filmspleen. Die ganze Crew stellt euch heute ihren Lieblingsgangster vor. Reinschauen lohnt sich!

Wer jetzt so richtig Lust darauf bekommen hat mit Tom Hardy die Londoner Straßen der 50er und 60er unsicher zu machen, dem gebe ich noch diese Infos mit auf den Weg: Legend startet heute deutschlandweit in unseren Kinos. Mehr Details zum Film erfahrt ihr in meinen Infos weiter unten, auf der offiziellen Website oder der Facebook-Seite.

Legend könnte euch interessieren, wenn ihr Filme wie Black Mass oder Departed – Unter Feinden gesehen habt.

Bilder © Studiocanal GmbH Filmverleih

Ich möchte meine Leidenschaft für Filme mit Euch teilen. Es gibt so viele spannende, interessante Werke, die viel zu wenig Beachtung geschenkt bekommen. Manchmal braucht ein stark kritisierter Film einen Verteidiger. Andere gehypte Filme müssen dagegen auch mal hinterfragt werden. Filme müssen Spaß machen.

8 Kommentare on "Zweimal Tom Hardy in „Legend“, mein Lieblingsgangster und Die legendäre Blogger-Gang"

  • Noch nicht mal „Goodfellas“ oder „Once upon a time in America“??? ;-P

  • Noch nicht mal „Goodfellas“ oder „Once upon a time in America“??? ;-P

    • Micha

      Godfellas ja :)

  • Wir finden Legend auch absolut sehenswert und stimmen dir mit deiner Kritik da voll und ganz zu :)
    Wir haben dich brigens fr den Liebster Award nominiert und wrden uns freuen, wenn du unsere Fragen beantworten wrdest :) https://popcornfilme.wordpress.com/liebster-award-2-0/

    • Micha

      Das freut mich :) Auch die Nominierung, gerne beantworte ich sie in den kommenden Tagen!

  • Grad gesehen. Die Hardys machen ihre Sache gut, den Film fand ich Mittelmaß. An die Klassiker kommt er nicht ran, nicht mal an den letzten Kray Film von 1990. Mein Favorit bleibt „Es war einmal Goodfellas in Casino.“ Aber: ich war unterhalten und fand ihn Helgelands besten Film seit „Ritter aus Leidenschaft!“ :)

    • Micha

      Ritter aus Leidenschaft war echt klasse, das stimmt wohl:) Bettany at his best!

Trackbacks

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>